Die Linsen verwöhnen

Dass sich Arizonas Landschaften durch ihre besondere Schönheit auszeichnen, ist ja nun wirklich kein Geheimnis. Nicht alle Attraktionen des Bundesstaats sind so bekannt wie die Nationalparks. Das gilt auch für die meisten State Parks, zum Beispiel für den Boyce Thompson Arboretum State Park bei Surprise zwischen Mesa und Globe.

 

Boyce Thompson SP

Dabei handelt es sich um nichts anderes als den ältesten botanischen Garten Arizonas, der bereits 1920 angelegt wurde. Bei Wüstenpflanzen ist es ja so, dass es manchmal scheint, als müsse die Naturheit die Kargheit der Landschaft kompensieren und so ist auch der Boyce Thompson Arboretum State Park ein Fest für die Sinne. Wer von den visuellen Eindrücken etwas mitnehmen möchte, kann sich übrigens morgen an einem Workshop mit dem Fotographen Pete Rendek anschliessen, bei dem es allerdings in erster Linie darum geht, die Stimmungen einzufangen, die der Mond auf die Landschaften legt.
Mehr Infos hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s