Wüstenfarben

Wer beim Gedanken an Arizonas Vegetation dürren Wüstenboden, ein paar flache, staubige Gräser und hier und da einen Kaktus vor dem geistigen Auge sieht, der war wahrscheinlich noch nie im Frühjahr dort.

Jedes Jahr, wenn sich die Niederschläge des Winters verabschiedet haben, verwandeln sich viele Orte in Arizona in ein wahres Blütenmeer. Wildblumen in tausenden Farben erscheinen meist im März, manchmal schon Ende Februar und zeigen das Aufwachen der Natur an. Der Frühling ist vor allem für solche Besucher, die gern wandern gehen, eine hervorragend geeignete Reisezeit.

Der Picacho Peak State Park ist beispielsweise gut geeignet, um dieses kleine Naturwunder zu bestaunen.Ein paar Meilen nördlich von Tucson direkt an der Interstate I-10 gelegen, umgibt der State Park den eigentümlich geformten, roten Picacho Peak, auf den mehrere Wanderwege hinauf führen. Von diesen Wegen aus hat man einen tollen Blick auf die Wiesen voller Wildblumen am Fuß des Berges.

Der Lost Dutchman State Park liegt östlich von Phoenix und bietet eine noch breitere Auswahl an verschiedenen Arten. Einer der Wanderwege, der Siphon Draw Trail, führt in einen Canyon und bietet die schönsten Ausblicke im Park.

Die beste Option ist aber wahrscheinlich der Boyce Thompson Arboretum State Park, der am Highway 60 im Tonto National Forest in der Nähe des Örtchens Superior liegt. Dieser Park ist Arizonas ältester botanischer Garten und bietet einen faszinierenden Querschnitt durch die Flora des amerikanischen Südwestens. Dazu gehören natürlich auch die Wildblumen, die hier in besonderer Vielfalt vorkommen. Daneben gibt es riesige Bäume und viele landschaftliche Besonderheiten.

Arizonas State Parks sind noch bis April täglich bis 17 Uhr geöffnet, ab Mai bis 15 Uhr.

Das Titelbild zeigt den Boyce Thompson State Park und wurde aufgenommen von Gene Hanson. Mehr Bilder von ihm auf http://www.genehanson.com/index.htm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s